SPD Mainz-Bingen

Nachhaltiges Bauen im Kreis Mainz-Bingen

Aktionen

Landkreis Mainz-Bingen

SPD Mainz-Bingen: Nachhaltiges Bauen im Kreis Mainz-Bingen – Gebäude des Kreises wird in Holzbauweise geplant

„Wir als SPD im Landkreis Mainz-Bingen nehmen den Klimaschutz sehr ernst und wollen auch beim Bau eines neuen Dienstgebäudes für den Kreis unsere Vorbildfunktion in diesem Bereich wahrnehmen“, betont Steffen Wolf, Vorsitzender der SPD Mainz-Bingen.

 

Der Kreisausschuss hat am vergangenen Montag einstimmig beschlossen, das 2. Dienstgebäude in Ingelheim, in dem zukünftig ein Teil der Verwaltung unterkommen wird, in Holzbauweise zu errichten.

Holz als Baustoff weist im Gegensatz zu seinen Konkurrenten (Stahl-)Beton, Zement und Aluminium eine hervorragende Ökobilanz auf. Zu seiner Gewinnung muss keine zusätzliche Energie aufgewendet werden, ein Baum bindet während seines Wachstums das Treibhausgas CO2, das dann auch während der gesamten Nutzungsdauer gebunden bleibt. Weitere Pluspunkte sind: Holz ist regional verfügbar, stammt aus nachhaltiger Forstwirtschaft und kann auch nach der Nutzung als Sekundärrohstoff eingesetzt werden.

 

Positiv ist vor allem, dass das geplante Gebäude auch wirtschaftlich darstellbar ist und gegenüber der konventionellen Bauweise nicht mit höheren Kosten verbunden ist. Auch Renate Wiedenhöft, Klima- und Umweltschutzbeauftragte des Landkreises Mainz-Bingen begrüßt diese Entscheidung und wünscht sich, dass weitere innovative Projekte folgen, mit denen das ehrgeizige Ziel eines klimaneutralen Landkreises bis 2035 erreicht werden kann.

 
 

Für Sie im Landtag

Wahlkreis 29: Michael Hüttner, MdL

Wahlkreis 30: Nina Klinkel

Wahlkreis 31: Kathrin Anklam-Trapp, MdL

 

Links

Mitglied werden

Link zur Homepage des SPD-Regionalverbands Rheinhessen (www.spd-regionalverband-rheinhessen.de)

Link zur Homepage des SPD-Landesverbands Rheinland-Pfalz (www.spd-rlp.de)

Link zur Homepage der sozialdemokratische Partei Deutschlands (www.spd.de)

Link zur Facebook